VILLA VITAE - HAUS DES LEBENS -

Aus- & Weiterbildungen - Seminare & Co. - Inspirationen

 

- Alles Gute für Körper, Geist & Seele in Prävention und Wellness -

 

Körper, Geist und Seele - die drei Säulen des Wohlbefindens. Sie sind eine Quelle der Kraft, um Privates und Berufliches im täglichen Leben glücklich zu meistern. Stürzt eine dieser Säulen, so geraten wir aus dem Gleichgewicht und fühlen uns unwohl. 

 

Die Aus- und Weiterbildungen, Seminare und Beiträge der VILLA VITAE unterstützen Sie dabei, Ihr eigenes Gleichgewicht oder das Ihrer Kunden / Klienten / Patienten zu fördern und zu stützen, um ein solches Unwohlsein präventiv zu vermeiden.


„Wenn Wissen und Gelassenheit sich gegenseitig ergänzen,

entsteht Harmonie und Ordnung“

 

 Dschuang Dsi

AUS- UND WEITERBILDUNGEN

- Für Profis und die, die es werden wollen -

 

Die Aus- und Weiterbildungen der VILLA VITAE in den Bereichen WellnessmassageReflexzonenmassageAromatherapie und energetische Anwendung geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr bestehendes Angebotsspektrum im weiten Feld der Entspannung und gesundheitlichen Prävention sinnvoll zu ergänzen oder auch neue Wege in eine Selbständigkeit im Wellnessbereich mit einer fundierten Ausbildung zu beschreiten. 

SEMINARE, WORKSHOPS UND VORTRÄGE

- Für Anwender im beruflichen und privaten Bereich -

 

Da wir um die Herausforderungen wissen, die Sie als Praktizierende/r meistern dürfen, lässt die VILLA VITAE Sie auch nach erfolgreich absolvierter Aus- oder Weiterbildung nicht allein, sondern unterstützt Sie durch weitergehende Seminare, Workshops und Vorträge in den Bereichen Existenzgründung, Achtsamkeit und Work-Life-Balance. Denn nur, wenn Sie sich mit dem, was und wie Sie es tun wohl fühlen, fühlen sich auch Ihre Kunden / Klienten / Patienten wohl.

INSPIRATIONEN

- Für Neugierige und Wissensjunkies -

 

Die Ideen- und Wissenswelten der VILLA VITAE - hier darf gerne gestöbert, vielleicht gestaunt und sicherlich auch etwas gelernt werden.

VILLA & FRIENDS:

 

Die Geschichte der VILLA VITAE und ihrer Kooperationspartnerinnen sowie weitergehende Empfehlungen.