· 

NEWS - Vorschau 2019

Das Jahr 2018 - es hatte es in sich! Von Grippewellen über Wasserschäden bis hin zum Umzug der VILLA VITAE. Man mag kaum glauben, dass das alles in so wenige Monate passt. Doch frei nach dem Motto "Jahresrückblick kann ja jeder!", schauen wir von der VILLA VITAE viel lieber schon jetzt auf das, was uns im kommenden Jahr erwarten wird. Denn...

 

...es ist vollbracht! Pünktlich zur beginnenden Adventszeit wünsche ich Ihnen und euch daher nicht nur eine ruhige und möglichst entspannte Vorweihnachtszeit, sondern lade auch ein, mich in meinem neuen Domizil zu besuchen. Man findet die VILLA VITAE nun in den Räumlichkeiten des „Lichtregen“ in der Papenhuder Straße 40, 22087 Hamburg. Beatrice Meyer hat in ihrem „Lichtregen“ wundervolle Räumlichkeiten und passt mit ihren eigenen Angeboten ausgesprochen gut zu dem Konzept der VILLA VITAE. Die Adresse ist auch mit dem HVV gut erreichbar, da die Haltestelle „Mundsburger Brücke“ fußläufig nur 240 Meter entfernt ist. Die nächste Hausmesse der VILLA VITAE wird übrigens am 30. und 31.03.2019 stattfinden. Eine gesonderte Einladung von den Kooperationspartnerinnen der VILLA VITAE und mir incl. einer Programmübersicht wird jedoch rechtzeitig versendet werden. 

 

Wie bereits angekündigt, hat sich nicht nur die Anschrift, sondern auch das Portfolio geändert:

Selbstverständlich können auch weiterhin Reflexzonenmassagen gebucht oder Entspannung bei einer Wellness- oder Aromaöl-Massage genossen werden. Hot Stone-Massagen werden jedoch nicht mehr angeboten. Auch die energetischen Behandlungen wurden insofern angepasst, als dass nunmehr lediglich die beliebte „Qi-Behandlung“ in Anspruch genommen werden kann, welche alle weiteren energetischen Behandlungen vereint. Nicht von Änderungen jedweder Art getroffen sind die psychologischen Beratungen und Therapien. Diese werden nach wie vor und wie gewohnt stattfinden. Ab dem 01.01.2019 werden wieder diesbezügliche Termine vergeben, in psychologischen Notfällen stehe ich Ihnen selbstverständlich schon jetzt zur Verfügung.

 

Termine für vorgenannte Anwendungen werden wie gehabt nach vorheriger Vereinbarung vergeben und finden dienstags in der Zeit zwischen 18:00 und 21:00 Uhr und an den Wochenenden statt. Dienstagstermine vor 18:00 Uhr werden von meiner Kooperationspartnerin Kristina Schott übernommen; Anfragen hierzu können dennoch gerne an mich gestellt werden.

 

Auch ein lang gehegten Traum geht nun in Erfüllung: Ab 2019 werden regelmäßig Weiterbildungs- und Ausbildungskurse stattfinden. Die Monatsplanung des ersten Quartals sieht dabei Kurse über die Reflexzonenmassage, die kosmetische Lymphdrainagenmassage, die Wellnessmassage und die Aromatherapie vor. Die Termine dazu sind dem Kursplan zu entnehmen, weitere Informationen zu den einzelnen Angeboten sind hier zu finden.

 

Als kleinen Geschenktipp zu Weihnachten empfehle ich den ebenfalls neu in das Portfolio der VILLA VITAE aufgenommenen Workshop "Wellnessmassage für Paare". Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier.

 

Denjenigen, denen der Weg aus der Umgebung von Sasel nach Uhlenhorst dann doch zu weit ist, sei auf jeden Fall herzlich für die Treue bis hier her gedankt. Die Arbeit mit und an Ihnen und euch hat mir und uns viel Freude bereitet. Für den Fall, dass nun die Frage nach dem „wohin“ auftritt, gebe ich gerne zwei Tipps:

Die Kooperationspartnerinnen der VILLA VITAE sind selbstverständlich mit umgezogen. Allgemeine Anfragen, Terminvergaben etc. können daher auch weiterhin an die drei Damen direkt gestellt werden.

 

Ich hoffe, Ihnen und euch mit diesen News einen gelungenen Überblick über die Veränderung in der VILLA VITAE gegeben zu haben. Sofern Fragen auftreten sollten, stehe ich gerne nach wie vor unter der Mobilnummer 0160-79 75 70 3 oder via E-Mail an silke@villa-vitae.com zur Verfügung.

 

Wir wünschen eine frohe Adventszeit, schon jetzt ein besinnliches Weihnachtsfest und einen freudigen Jahreswechsel und freuen uns auf Sie und euch im Jahre 2019

 

Silke Schmidt

&

Antonia Bagdahn

Kristina Schott

Kirsten Würminghausen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0