· 

ACHTUNG!achtsam - Teil IV

Outer Feedback

 

Ganz gleich, auf welche Art und Weise ich in den Dialog mit mir selbst gekommen bin, es führt stets dazu, dass ich ruhiger und ausgeglichener bin. Der Haken an der Geschichte ist nun: Mein Umfeld ist es ggf. nicht. Selbstverständlich ist es schön, wenn ich feststelle, dass ich nun auch in stressigen Situationen ruhig bleiben kann. Doch was kann ich tun, um solche Situationen gar nicht erst aufkommen zu lassen?

 

Dazu ist es sinnvoll, zunächst herauszufinden, was Stressoren für mich sind. Auch das ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Der eine blüht in einem hektischen Arbeitsumfeld mit klingelnden Telefonen, klappernden Tastaturen und ratternden Kopierern regelrecht auf, der andere reagiert gestresst, kann sich kaum konzentrieren, ist weniger belastbar und wird u.U. sogar krank. Grundsätzlich beruht Stress jedoch auf einer vollkommen simplen Tatsache: Neben all den Dingen, die ich mir selbst aufbürde, kommen noch zusätzliche Eindrücke und Anforderungen von außen, die meine Gemütslage und meinen Handlungsspielraum immer weiter einschränken.

 

Wenn sich Stressoren im Bereich der Freizeit befinden, kann ich aufstehen und gehen. Eine neue Krabbelgruppe für's Kind zu finden, wenn einem die anwesenden Eltern nicht gefallen, stellt für die meisten Menschen keine allzu große Herausforderung dar. Schwieriger wird es da schon, wenn es sich um ein geschäftliches Meeting handelt oder eine Situation innerhalb der Familie.

 

In meiner Praxis gebe ich für solche Momente immer folgenden Tipp:

  • Atme
  • Nimm das Drama raus (=> Bleibe wertfrei)
  • Bleib bei Dir (=> Es geht um Dich im Hier und Jetzt)
  • Finde heraus, was Du tun kannst, damit der Störfaktor geht

In dem Moment, in dem man sich selbst über seine Emotionen, eine Situation oder gar ein Ziel vollkommen klar ist, kann man diese Klarheit auch nach Außen transportieren. Und beim Erlangen dieser Klarheit hilft uns tatsächlich das, was wir durch das "Inner Feedback" gelernt haben.

 

Wo liegen Ihre Stressoren?

 

Im weiteren Verlauf werden in diesem Blog regelmäßig Auszüge unseres Trainingsprogramms erläutert. Sollten in der Zwischenzeit Fragen auftreten oder Interesse am ACHTUNG!achtsam-Training bestehen, so freuen wir uns auf Ihre E-Mail an silke@villa-vitae.com.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0