· 

Lieblingsöle - Kümmel

Heute geht's um das ätherische Öl des Kümmels.

Schließlich ist der Herbst da - und mit ihm auch Kartoffel- und Kohlspeisen, so dass in vielen Küchen der Kümmel gerade jetzt verstärkt zum Einsatz kommt. Der Grund dafür war bereits zu Urgroßmutters Zeiten bekannt: Kümmel ist eines der bekanntesten Mittel gegen Verdauungsbeschwerden, wie sie häufig bei blähenden Speisen auftreten. Doch auch bei in dieser Jahreszeit häufig vorkommenden Erkältungskrankheiten wurde von jeher Kümmel zur Unterstützung der Bronchien eingesetzt.

Das ätherische Öl des Kümmels bietet ebenfalls all diese wundervollen Eigenschaften: Es unterstützt die Verdauung, ist bei Bronchitis bewährt und zudem auch noch lecker ;-). Mit seinem leicht süßlichen Geruch und dem Aroma von Pfeffer kann uns das Kümmelöl jedoch auch mit den Stürmen des Herbsts versöhnen, da es uns psychisch wärmt und emotionale Müdigkeit lindert. 

Bei der Anwendung des ätherischen Kümmels jedoch bitte nichts desto Trotz in zwei Punkten aufpassen: Es sollte nicht in der Schwangerschaft angewendet werden und kann die Haut reizen. Dennoch aus unserer Sicht eindeutig ein "Lieblingsöl". Bei Interesse oder Fragen gerne eine E-Mail an silke@villa-vitae.com. 

Haftungsausschluss:
Die hier angegebenen Wirkungen schildern ausschließlich Erfahrungswerte. Zur Abklärung von Beschwerden wenden Sie sich bitte vor Anwendung an Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0